Markt

Pilz eröffnet neues Technologiezentrum

21.08.2008

Anzeige

Im Rahmen seiner 60-Jahr-Feier übergab die Pilz das „Peter Pilz Technologiezentrum“ seiner Bestimmung. Ab sofort ist hier der Bereich Forschung & Entwicklung untergebracht. Anlass für den Neubau war die stark gestiegene Mitarbeiterzahl dieser Abteilung.

Der in nur sechs Monaten fertig gestellte Bau bietet Platz für bis zu 150 Ingenieure. In ihm sind sowohl die Technologie- als auch die Produktentwicklung untergebracht. Die Bürofläche von mehr als 1600 m2 erstreckt sich über vier Stockwerke und ist flexibel unterteilbar. Damit steht auch für eine weiter wachsende Mitarbeiterzahl genügend Raum bieten.

Großer Wert wurde bei dem Neubau auf eine umweltschonende Gebäudetechnik gelegt. Die sogenannte Baukernaktivierung – über Rohre wird mittels kaltem oder warmem Wasser der Raum temperiert – verringert in Verbindung mit entsprechender Lüftungstechnik den Energieverbrauch um mindestens 25 %. Ein neu installierter Heizkessel im Nebengebäude versorgt bei gleichem Energieverbrauch auch das Technologiezentrum mit Wärme. Klimatisiert werden die Räume über thermische Solarzellen auf dem Dach.

Loader-Icon