Mit einer oder zwei Mahlstellen

Planeten-Kugelmühlen PM 100 und 200

01.04.2004 Die Planeten-Kugelmühlen PM 100 und 200 sind universell für Proben wie Mineralien, Erze, Legierungen, Keramik, Böden und Chemikalien bis zu einer Endfeinheit von etwa 0,5 μm einsetzbar.

Anzeige

Die Planeten-Kugelmühlen PM 100 und 200 sind universell für Proben wie Mineralien, Erze, Legierungen, Keramik, Böden und Chemikalien bis zu einer Endfeinheit von etwa 0,5 μm einsetzbar. Die PM 100 mit einer und die PM 200 mit zwei Mahlstellen garantieren optimale, reproduzierbare Mahlergebnisse, da die geregelte Drehzahl auf die Probe abgestimmt werden kann. Selbst schwierigste Materialien lassen sich zerkleinern. Ein Grafikdisplay, die Ein-Knopf-Bedienung und eine mehrsprachige Menüführung vereinfachen das Handling. Für wiederholte Vermahlungen lassen sich bis zu zehn Parameterkombinationen abspeichern und einfach aufrufen. Die Mahlbecher „Comfort“ sind in sechs verschiedenen Werkstoffen und in Größen von 50, 125, 250 und 500 ml erhältlich.

Loader-Icon