Der schonende Schock

Plattenfroster für das Schockgefrieren sensibler Produkte

Anlagenbau
Chemie
Pharma
Ausrüster
Planer
Betreiber
Einkäufer
Manager

10.08.2015 Ein Pharma-Hersteller benötigte eine Anlage zum Abkühlen von Blutplasma auf -30 °C in einem definierten, kurzen Zeitraum. L&R entwickelte daraufhin einen Plattenfroster, der nach dem Prinzip der Kontaktkühlung arbeitet und die Kälte schnell ins Produkt einbringt.

Anzeige

Zum Artikel auf dem Pharma+Food-Portal

 

 

Heftausgabe: August 2015

Über den Autor

Renate Gratwohl, freie Journalistin für L&R
Loader-Icon