Mehr Leistung auf minimalem Platz

Plattenwärmeübertrager CB 110

16.10.2013 Die gelötete Plattenwärmeübertrager-Modellreihe CB 110 (Copper Brazed) von Alfa Laval erzielt durch ein verbessertes Strömungsdesign der Platten deutlich höhere Leistungen als vergleichbare Plattenwärmeübertrager.

Anzeige

Entscheider-Facts

  • Hohe Wärmeübertragungsleistung ermöglicht kompakte Bauweise
  • Platten mit verschiedenen Strömungsprofilen lieferbar
  • Lötung ermöglicht Einsatz bei höheren Temperaturen/Drücken

Der Grund hierfür liegt zum einen in der einfachen Anpassung des Wärmeübertragers an die unterschiedlichen Anforderungen industrieller Prozesse, zum anderen an den deutlich reduzierten Investitions- und Betriebskosten. Der Apparat ist standardmäßig mit über 8 unterschiedlichen Strömungsprofilen (Plattenprägungen) verfügbar. Die Durchgangsöffnungen an den Plattenecken sind so angeordnet, dass die beiden Medien meist im Gegenstrom durch miteinander abwechselnde Kanäle fließen. Trotz gleicher Baugröße konnte so die Wärmeübertragungsfläche um rund 12 % gesteigert werden. Im Gegensatz zu anderen Wärmeübertragern kommen gelötete Apparate ohne Dichtungen aus, wodurch diese besonders für Prozesse mit höheren Temperaturen und höheren Drücke geeignet sind. Einsatzgebiete sind beispielsweise Erwärmen beziehungsweise Kühlen in HLK-Anwendungen, industrielle Klima- und Kältetechnik oder auch Ölkühlung.

Weitere Informationen und technische Details zum gelöteten Plattenwärmeübertrager CB 110 finden Sie hier

Für höhere Temperaturen und Drücke geeignet 1311ct907

Loader-Icon