Optimierte Regelgüte

Pneumatischer Leistungsverstärker 4090

14.01.2013 Der pneumatische Leistungsverstärker 4090 von Schubert & Salzer ermöglicht deutliche Verringerungen bei den Schaltzeiten sowohl beim Schließen wie auch Öffnen eines Ventils.

Anzeige

Entscheider-Facts

  • gleicht Ventilstellung ab
  • optimierte Regelgüte
Die Produktbeschreibung auf der Website des Herstellers können Sie hier lesen
Auf seine Homepage gelangen Sie hier Sorgt für verringerte Schaltzeiten 1307ct905

Pneumatischer Leistungsverstärker 4090

Der Leistungsverstärker kann problemlos auch nachträglich an Inline-Linearantriebe G 1/4″ und Schwenkantriebe angeschlossen werden (Bild: Schubert & Salzer)

Im direkten Vergleich beispielsweise für ein Kugelsektorventil DN 300 sinkt die Schließzeit für einen einfach wirkenden Antrieb von 43 s auf 21,5 s mit Standardeinstellung und auf nur 10 s mit „aggressiver“ Bypass-Einstellung am Leistungsverstärker. Dieser neue pneumatische Leistungsverstärker verkürzt nicht nur die Schaltzeiten signifikant, sondern er optimiert die Regelgüte insbesondere für Stellventile großer Nennweiten.

 

Loader-Icon