Stabil geregelt

Pneumatisches Regelventil PV 6224

19.08.2005 Pneumatische Regelventile werden in Wärmeträgeranlagen häufig als Verteilventile vor dem Wärmeübertrager installiert, eine genauere und flexiblere Regelung lässt sich erreichen, wenn stattdessen ein Mischventil dem Wärmeübertrager nachgeschaltet wird.

Anzeige

Pneumatische Regelventile werden in Wärmeträgeranlagen häufig als Verteilventile vor dem Wärmeübertrager installiert. Eine genauere und flexiblere Regelung lässt sich erreichen, wenn stattdessen ein Mischventil dem Wärmeübertrager nachgeschaltet wird. Dabei werden Förderströme der beiden Pumpen gemischt und die Messgröße des nach dem Wärmeübertrager installierten Widerstandsthermometers über einen elektronischen Temperaturregler verarbeitet. Der Stellungsregler fährt die gewünschte Mischposition des Regelventils an und überwacht diese. Vorteil dieser Schaltung ist, dass hydraulische Schwingungen nur in geringem Maße auf die Antriebseinheit übertragen werden.

Loader-Icon