Markt

Pörner baut Bitumen-Anlage in Indien

09.03.2016 Der Österreichische Anlagenbauer Pörner Ingenieurgesellschaft hat von der HPCL-Mittal Energy Limited (HMEL), Indien, den Auftrag über die Planung und Lieferung einer Biturox-Bitumen-Anlage erhalten.

Anzeige
Pörner baut Bitumen-Anlage in Indien

Der Österreichische Anlagenbauer Pörner Ingenieurgesellschaft hat von der HPCL-Mittal Energy Limited (HMEL), Indien, den Auftrag über die Planung und Lieferung einer Biturox-Bitumen-Anlage erhalten (Bild: Pörner)

Die Anlage soll in der fünftgrößten Raffinerie Indiens, Guro Gobind Singh Raffinerie, entstehen und 500.000 t/a Bitumen der Grade VG 10, 30 und 40 für den Straßenbau produzieren. Die mechanische Fertigstellung ist für Anfang 2017 geplant.

Laut Unternehmen verfolgen sowohl die Raffinerie als auch die Anlage eine Null-Rückstands-Strategie. Das Unternehmen liefert für das Projekt die Lizenz, das Basic Engineering mit Lieferung des Key Equipments, Baustellenüberwachung, Inbetriebnahme-Unterstützung sowie Schulung des Personals und Dokumentation.
Der geschäftsführende Gesellschafter Andreas Pörner kommentiert: „Mit dieser Anlage vergeben wir bereits die 50. Biturox-Lizenz weltweit und die 10. Lizenz in Indien. Mittlerweile produzieren die nach Pörner-Lizenz gebauten Anlagen in Indien insgesamt mehr als 3 Mio. t Bitumen pro Jahr. Das entspricht etwa 65 % der indischen Gesamtproduktion.“

Loader-Icon