Als Metall- oder Kunststoffgehäuse

Positionsschalter Serie LS20

15.11.2006 Bei den neuen Positionsschaltern der Serie LS20 handelt es sich um vorkonfektionierte Erfassungsgeräte zur Beschreibung der An- und Abwesenheit, der Positionierung und Laufzeitbegrenzung sowie der Objektübergabe und -zählung.

Anzeige

Bei den neuen Positionsschaltern der Serie LS20 handelt es sich um vorkonfektionierte Erfassungsgeräte zur Beschreibung der An- und Abwesenheit, der Positionierung und Laufzeitbegrenzung sowie der Objektübergabe und -zählung. Das Gehäuse der kompakten Schalter besteht aus Zinkdruckguss-Legierung oder aus glasfaserverstärktem Polyamid mit Schutzisolierung in der Schutzart IP67. Beide Varianten sind in den Baubreiten 30 und 35 mm (20 und 25 mm Befestigungsmaß) erhältlich. Der Anwender kann zwischen verschiedenen Antriebsköpfen wählen. Die Positionsschalter verfügen über zwangsgeführte Öffnerkontakte.

Loader-Icon