Trockenläufer-Programm erweitert

Schraubenkompressoren CSG-2

06.02.2018 Die trocken verdichtende Schraubenkompressoren CSG-2 von Kaeser sorgen für eine effiziente Drucklufterzeugung.

Anzeige

Entscheider-Facts

  • energieeffizient
  • Luftkühlung bis 45 °C
  • abriebfeste Beschichtung

Die zweistufigen Schraubenkompressoren gibt es mit Antriebsleistungen von 37 bis 90 kW und sie erreichen Förderströme von 5,4 bis 13,1 m³/min und einen Druck von 4 bis 10 bar. Zusammen mit den bisherigen Baureihen „DSG-2“ und „FSG-2“ decken die Kaeser-Trockenläufer jetzt Liefermengen von 5,4 bis 50,0 m³/min bzw. von 3,2 bis 50,8 m³/min bei drehzahlgeregelten Maschinen ab. Die Schraubenrotoren der Maschinen sind mit einer abrieb- und bis 300 °C temperaturbeständigen „Ultra Coat“-Beschichtung versehen, die für eine hohe Dicht- und Schutzwirkung sorgt. Eine gleichbleibend hohe Liefermenge trägt so zu günstigen Gesamtkosten bei. Außerdem können die Anlagen bis Umgebungstemperaturen von 45 °C kostengünstig mit Luft gekühlt werden.

Für zuverlässigen und energieeffizienten Betrieb sorgt bei der Baureihe „CSG-2“ die neue interne Steuerung „Sigma Control 2“ auf Industrie-PC-Basis: Zu weiterer Energieersparnis tragen mehrere wählbare Regelungsarten, Schaltuhr und Grundlastwechselfunktion bei. Ein präzise arbeitender elektronischer Druckaufnehmer erlaubt es außerdem, die Schaltdifferenz enger zu wählen und so nochmals Energie einzusparen. Angetrieben werden die Kompressoren von IE3-„Premium Efficiency“-Motoren.

 

Kaeser Schraubenkompressoren CSG-2

Die trocken laufenden Schraubenkompressoren zeichnen sich durch ihre hohe Energieeffizienz aus. Bild: Kaeser

Loader-Icon