Markt

Powtech/Technopharm: Internationaler Austausch prägt Messeduo

22.10.2008

Anzeige

Die zusammen 1.009 Aussteller des Messeduos Powtech/Technopharm 2008 luden vom 30. September bis 2. Oktober ins Messezentrum Nürnberg ein. Die 15.117 Fachbesucher aus 70 Ländern aus Chemie, Pharma und Food sowie dem Maschinen- und Anlagenbau – um die am stärksten vertretenen zu nennen – waren mit dem Fachangebot überaus zufrieden (mehr als 96 %). Jeder dritte Messegast reiste aus dem Ausland an und nutzte daher die Nürnberger Fachmessen besonders intensiv für den Informations- und Erfahrungsaustausch. Eine besondere Qualität sowohl für Aussteller wie auch Fachbesucher stellt die Parallelität der Fachmessen Powtech/Technopharm dar: Denn die auf der Powtech gezeigten Pulver-, Granulat- und Schüttguttechniken werden auch in besonderer Ausführung für Sterilprozesse und bei Hygieneproduktionen, die Thema auf der Technopharm sind, angewandt. „Mit dem umfassenden Angebot, den Synergien und den qualifiziertem Fachbesuchern hat das Messeduo seinen Ruf in Europa und weltweit bestätigt“, resümiert Claus Rättich, Mitglied der Geschäftsleitung, NürnbergMesse. „Trotz des terminbedingten leichten Rückgangs im Besuchervolumen zeigt sich Nürnberg auch 2008 auf stabil hohem Niveau“, so Rättich weiter. Qualitätsoptimierungen, eine effizientere Verzahnung von Prozessschritten und Rückverfolgbarkeit sind die Schlagworte, die die signifikanten Trends von Powtech und Technopharm 2008 beschreiben. Alle Branchen, die mechanische Verfahren einsetzen, insbesondere die Pharma-, Kosmetik- und Healthfoodindustrie, sehen sich mit der globalen Herausforderung zur Effizienzsteigerung konfrontiert. Hierzu haben die Aussteller dieser zwei Fachmessen zahlreiche innovative Lösungen präsentiert.

Loader-Icon