Druckmessung im Westentaschenformat

Präzisionsdrucktransmitter ATM Mini

17.05.2017 Der Präzisionsdrucktransmitter ATM Mini von STS steckt in einem widerstandsfähigen Miniaturgehäuse und ist besonders für anspruchsvolle Messaufgaben in Test & Measurement-Anwendungen geeignet.

Anzeige

Entscheider-Facts

  • bis 100 bar
  • -40 bis 125 °C
  • geringe Baugröße

Bild: STS

Der Druckmessumformer ATM mini liefert präzise Daten bei minimaler Einbaugröße. (Bild: STS)

 

Bei einer Messgenauigkeit von 0,5 % Gesamtfehler über einen Temperaturbereich von -40 bis 125 °C bildet der Druckmessumformer Drücke bis 100 bar zuverlässig ab. Diese Präzision bietet das Gerät mit Hilfe des optional erhältlichen „Burn-in“-Verfahrens auch in aufwendigen Langzeittests. Das widerstandsfähige Edelstahlgehäuse und die Überdruckfestigkeit sorgen für Langlebigkeit auch unter rauen Bedingungen. Da der ATM Mini nur 50 g wiegt, ist ein zusätzliches Bereinigen der erhobenen Daten aufgrund des Gewichts des Messinstruments nicht notwendig. Die geringen Außenmaße von 17,5 x 49 mm ermöglichen es, den Druckmessumformer problemlos an kleinen und verwinkelten Bauteilen zu montieren. Beim Ausgangssignal können Anwender wählen, ob die Messwerte über ein Stromsignal (mA) oder ein Spannungssignal (VDC) übertragen werden.

Loader-Icon