Für den Einmal-Bedarf

Probenschaufeln Steriplast / Laboplast

19.05.2015 Die Einwegschaufeln der Marken Laboplast und Steriplast von Bürkle werden im Reinraum Klasse 7 (10.000) produziert, montiert und für den Einweg-Bedarf einzeln verpackt.

Anzeige

Entscheider-Facts

 

  • produziert in Reinraum-Klasse 7
  • einzeln verpackt
  • sicher gegen verschütten

Probenschaufeln Steriplast / Laboplast

Bild: Bürkle

Die Laboplast-Schaufel lässt sich aufgrund der Griff-Konstruktion und einer leicht angewinkelten Vorderkante waagerecht hinstellen und damit ablegen, ohne dass das Probengut herausrieselt. Die Schaufel aus Polystyrol eignet sich für Pulver, Granulate und Pasten. Das Gerät ist mit einem transparenten Deckel ausgestattet, der sich nach der Probenentnahme wieder verschließen lässt. Die Probenschaufel Steriplast ist zusätzlich Gammastrahlen-sterilisiert und erfüllt damit die Anforderungen der sterilen Probenahme im Pharmabereich. Die Einwegschaufeln Laboplast Bio und Steriplast Bio bestehen aus Green PE, das alle Eigenschaften herkömmlichen Polyethylens aufweist, aber aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt wird und sich vollständig recyceln lässt. 1514ct919, 1604ct990

Achema 2015 Halle 4.1 – F47

Loader-Icon