Produkte schneller marktfähig

Product Lifecycle Management e-PLM speCX

31.10.2002 Version 2.4 des e-PLM-Systems speCX erlaubt es, Produktspezifikationen zentral zu konfigurieren und unternehmensweit über Intra- oder Internet verfügbar zu machen.

Anzeige

Version 2.4 des e-PLM-Systems speCX erlaubt es, Produktspezifikationen zentral zu konfigurieren und unternehmensweit über Intra- oder Internet verfügbar zu machen. Die Vergabe individueller oder gruppenspezifischer Zugriffsrechte auf verteilte Datenbanken führt zu einem standort- und länderübergreifender Workflow bei der Einführung neuer Spezifikationen, der Produkte schneller marktfähig macht. Spezifikationen können Rezepturen, Stücklisten und Nährwertinformationen ebenso enthalten wie Herstellungsverfahren oder Qualitätsnormen. Erweiterte webfähige Such- und Filterfunktionen erleichtern unternehmensweit den Vergleich und die Harmonisierung von Spezifikationen oder Stücklisten. Die Informationen werden in zahlreichen Sprachen verwaltet. Lokale Organisationseinheiten können länder- und standortspezifische Elemente kontrolliert hinzufügen. Mit der Schnittstelle zu Business Objects Universe lassen sich anwenderspezifische Ad-hoc-Berichte und Claimreports sowie Etiketten länderspezifisch erstellen.

Loader-Icon