Gasflaschen sicher aufbewahren

Protecoplus

09.01.2007 Die Protecoplus Gasflaschen-Sicherheitsstation aus Stahl und Beton bietet die Möglichkeit zur Lagerung von Gasen gemäß TRG 280.

Anzeige

Die Protecoplus Gasflaschen-Sicherheitsstation aus Stahl und Beton bietet die Möglichkeit zur Lagerung von Gasen gemäß TRG 280. Die Feuerwiderstandskraft der Station beträgt F30 gemäß DIN 4102. Sollbohrstellen ermöglichen es, Versorgungsleitungen in die Station zu verlegen. Geschweißte Gasflaschen-Stationen aus Stahl werden vormontiert.

Loader-Icon