Diagnose inklusive

Prozess-Schlauchmembran-Kolbenpumpe Multisafe

13.06.2003 Die Doppel-Schlauchmembran-Kolbenpumpen Multisafe fördert auch empfindliche Medien mit Feststoffanteilen zerstörungsfrei und ist mit einem Diagnosesystem für Schlauchmembrane und Förderventile ausgestattet.

Anzeige

Die Zuverlässigkeit von Kolben-Membranpumpen wird in ersterlinie von der Standzeit der Membrane und der Produktventile bestimmt. Die Doppel-Schlauchmembran-Kolbenpumpen Multisafe fördert auch empfindliche Medien mit Feststoffanteilen zerstörungsfrei und ist mit einem Diagnosesystem für Schlauchmembrane und Förderventile ausgestattet. Die Pumpe besitzt ein hygienegerechtes Design mit einem leicht zu reinigenden Arbeitsraum. Anstelle einer bei Membranpumpen üblichen Flachmembran ist die Pumpe mit zwei flexibhlen Schlauchmembranen als Verdränger ausgestattet. Im Gegensatz zu mechanisch angetriebenen Schlauchpumpen wird die Schlauchmembrane nicht zusammengequetzscht, sondern macht mit jedem Kolbenhub lediglich eine elastische Bewegung, was für eine lange Lebensdauer sorgt. Beim Ausfall einer der beiden Schlauchmembranen sorgt die zweite dafür, dass das Medium nicht mit dem Pumpengehäuse oder Hydraulikteil in Berührung kommt oder nach außen gelangt.

Loader-Icon