Markt

Rampf-Gruppe eröffnet Produktionszentrum in China

29.02.2008

Anzeige

Die Rampf-Gruppe hat ihr erstes Produktionszentrum in China eröffnet. Rund 1 Mio. Euro investierte das Unternehmen in den neuen Standort Taicang, rund 50 km von Shanghai entfernt. Unter der Leitung von Martin Neumann wird die Rampf (Taicang) Co. ab März Mineralguss der Marke Epucret für Kunden in Asien produzieren. Die Jahreskapazität ist auf mehrere Tausend Tonnen ausgelegt. Derzeit zählt der Standort fünf Mitarbeiter. Bis Ende 2008 will Neumann in Taicang etwa 25 Personen beschäftigen, die meisten davon in der Produktion.

Die benötigten Bauteile und Materialien für den Mineralguss bezieht die Niederlassung zu über 90 % aus China. Entwicklung sowie Konstruktion der Maschinengestelle und deren Formen verbleiben bei Epucret in Deutschland, wo die Kapazitäten gerade für 2,5 Mio. Euro ausbaut werden.

Loader-Icon