Genauigkeit verbessert

Rechenprogramm FDPAK

15.01.2004 Das praxisbewährte Rechenprogramm FDPAK zur Auslegung von Füllkörperkolonnen ist jetzt auch für Windows verfügbar.

Anzeige

Das praxisbewährte Rechenprogramm FDPAK zur Auslegung von Füllkörperkolonnen ist jetzt auch für Windows verfügbar. Die Datenbank enthält Datensätze für mehr als 200 Füllkörper, nun auch für geordnete Füllkörperschichten und Rohrkolonnen sowie für strukturierte Packungen. Durch die Modifizierung des TSB-Modells wurde die Genauigkeit der Gleichungen zur Flutpunktbestimmung von beliebeigen Packungskolonnen, besonders für den Druckbereich bis 100 bar, erweitert. Die Rechenergebnisse können in tabellarischer oder grafischer Form gedruckt werden. Für die Berechnung des Druckverlustes greift man wahlweise auf das TSB-Modell, gekoppelt mit dem Widerstandsgesetz für Einphasenströmung, oder auf das neue µ-Modell (Zweiphasenströmung) zurück. Die Einbeziehung von etwa 10500 Messdaten zum Druckverlust führt im Vergleich zur DOS-Version zu höherer Genauigkeit. Das leicht bedienbare Programm gibt es in Deutsch, Englisch und Polnisch.

Loader-Icon