Markt

Rekordjahr für die Netzsch-Gruppe

14.08.2001

Anzeige

Im Geschäftsjahr 2000/2001 erreichte die Netzsch-Gruppe mit Hauptsitz in Selb/Bayern einen unkonsolidierten Umsatz von rund 480 Mio. DM weltweit. Dies bedeutet gegenüber 1999/2000 eine Steigerung um rund 100 Mio. DM oder 26 %.


Die Auslandsgesellschaften erreichten dabei Umsätze von rund 208 Mio. DM, die inländischen Gesellschaften rund 272 Mio. DM. Die Anzahl der Beschäftigten stieg im gleichen Zeitraum um 105 auf 1950 an.


Die Konzernleitung sieht die Gründe für diese positive Entwicklung in der allgemein guten Konjunktur, dem weiteren Ausbau der globalen Verkaufs- und Service-Organisation, der Einführung neuer Produkte, der Gründung neuer Firmen und Standorte sowie der hohen Einsatzbereitschaft von Mitarbeitern und Management.


 

Loader-Icon