Höhere Drehzahl

Rheometer Gemini

01.10.2002 Mit einem verbesserten, besonders dynamischen und massearmen Antrieb ist das Rheometer Gemini ausgestattet, was eine optimierte Schubspannungs-, Deformations- oder Scherraten-Steuerung zur Folge hat.

Anzeige

Ein ebenfalls neues, hochauflösendes „Torque-Mapping“-System erweitert den unteren Drehmomentbereich und ermöglicht so genaues Arbeiten im Grenzbereich. Verbessert wurden auch Drehzahl (bis 6000 min-1) und Drehmoment (bis 200 mNm). Außerdem sind Relaxationstests bis zu sehr kurzen Zeitskalen von 20 ms möglich.

Loader-Icon