Produktverluste minimieren

Ringkolbenpumpe Serie C

12.06.2003 Die hermetische Rinkolbenpumpe der Serie C benötigt auf Grund ihrer Konstruktion keine Gleitringdichtungen und Magnetkupplungen.

Anzeige

Die hermetische Rinkolbenpumpe der Serie C benötigt auf Grund ihrer Konstruktion keine Gleitringdichtungen und Magnetkupplungen. Sie wird deshalb insbesondere zum Fördern von abrasiven, aggressiven oder scherempfindlichen Medien eingesetzt. Die Trockenlauf-geeignete Pumpe hat ein sehr gutes Ansaugvermögen und ein gutes Kompressionsverhalten, so dass sie zum Entleeren der Saug- und Prozessleitungen eingesetzt werden kann. Dies minimiert Produktverluste und Entsorgungskosten bei häufigem Reinigen und Produktwechsel. Die Förderleistung reicht von 0,1 bis 36 m3/h bei 9 bar Differenzdruck.

Loader-Icon