Zum trockenen Feinstvermahlen

Rührwerkskugelmühle Spherho

19.05.2016 Netsch erweitert sein Produktportfolio um eine Rührwerks-Kugelmühle für die Trockenvermahlung von mineralischen und keramischen Rohstoffen. Das Modell Spherho liefert hohe Feinheit und hohen Durchsatz bei gleichzeitig niedrigem spezifischen Energieverbrauch.

Anzeige

Entscheider-Facts

  • Feinheiten unter 2 µm
  • Mahlraumenergie 400 kW/m3
  • niedriger Energieverbrauch

NETZSCH Rührwerkskugelmühle _SpheRho_300

Rührwerks-Kugelmühle Spherho: Trockenvermahlen mit hoher Feinheit und niedrigem Energieverbrauch (Bild: Netzsch)

Der Hersteller überträgt bei der Kugelmühle bewährte Technologie aus der Nassanwendung auf die Trockenvermahlung. Anders als herkömmlichen Kugelmühlen arbeitet das Gerät mit sehr kleinen Mahlkörpern. Dadurch ergibt sich eine höhere Beanspruchungsintensität. So lassen sich auch vergleichsweise grobe Aufgabeprodukte mit niedrigem Energieaufwand fein vermahlen. In Kombination mit einem Inlinestar-Feinsichter des Anbieters sind mineralische Füllstoffe mit Feinheiten kleiner 2 µm darstellbar. Die spezifische Mahlraumenergie der Rührwerks-Kugelmühle ist mit rund 400 kW/m3 um ein Vielfaches höher als bei herkömmlichen Geräten und schlägt sich in kleineren Grundflächen und Fundamenten nieder. Die einfache und robuste Ausführung erlaubt einen schnellen Wechsel von Mahlkörpern und Rührelementen und ist damit leicht zu warten.

1606ct900

Loader-Icon