Markt

Sabic geht JV mit chinesischer Shenhua Ningxia Coal Industry Group ein

31.05.2016 Der saudi-arabische Chemie- und Metall-Konzern Sabic hat einen Projektentwicklungs-Vertrag (PDA) über den Bau eines Petrochemischen-Komplexes mit der chinesischen Shenhua Ningxia Coal Industry Group (SNCG) geschlossen.

Anzeige
technology

Das saudisch-chinesische JV plant den Bau eines petrochemischen Komplexes in China. (Bild: snapfoto105 – Fotolia)

Der Vertrag ist ab dem 30. Mai 2016 gültig und als Standort ist die Ningxia Hui Region, China, ausgegeben. Das JV soll von den örtlichen Gegebenheiten in der Region profitieren und die lokalen Kohlerohstoffe der SNCG verwenden. Der PDA bietet für die Parteien eine Grundlage eine gemeinsame Machbarkeitsstudie für das Projekt zu leiten. Dies soll innerhalb von drei Jahren ab in Kraft treten der Vereinbarung geschehen. Im Falle eines positiven Resultats wollen die Unternehmen die nötigen Unterlagen für eine Genehmigung des Projekts durch die Staatliche Kommission für Entwicklung und Reform in der VR China einreichen.

 

 

Loader-Icon