Markt

Sabic will PP-Compoundieranlage in Belgien bauen

30.06.2008

Anzeige

Sabic plant, in Genk/Belgien eine neue Compoundieranlage zu bauen. Das Werk, das Anfang 2010 in Produktion gehen soll, wird zunächst eine Produktionskapazität von 110 kt für PP-Compound und 30 kt für das glasfaserverstärkte PP Stamax haben.

Bei der Anlage „auf der grünen Wiese“, die im Hinblick auf optimierte Produktions- und Logistikabläufe entworfen wurde, soll es sich um das größte PP-Compoundierwerk in Europa handeln. Bei Bedarf kann es auf eine Gesamtkapazität von über 170 kt erweitert werden. Das neue Werk wird auch das Compounding Innovation Centre (CIC) des Unternehmens mit drei Pilotanlagen beherbergen, die den Entwicklungszyklus für neue Produkte und Verfahren beschleunigen und dadurch die Reaktionsgeschwindigkeit und Flexibilität verbessern sollen. Bei zunehmenden Geschäftsaktivitäten sind weitere CICs an anderen Standorten geplant.

Loader-Icon