Markt

Saudi Aramco and Sabic planen Bau von Chemiekomplex

29.06.2016 Saudi Aramco und Sabic wollen eine Machbarkeitsstudie bezüglich eines Chemiekomplexes in Saudi Arabien anfertigen, der die Wertschöpfungskette vom Rohöl bis zur Chemikalie darstellen kann. Damit soll die Feedstock-Diversität im Königreich steigen.

Anzeige
Saudi Aramco and Sabic planen Bau von Chemiekomplex

Mit dem Chemiekomplex könnte Saudi Arabien tiefer in die Wertschöpfungskette einsteigen. (Bild: Tomas Sereda – Fotolia)

Bei positivem Ergebnis wollen die Unternehmen im Anschluss an die Studie ein entsprechendes Joint Venture gründen. Amin H. Nasser, Präsident und CEO von Saudi Aramco, erklärt: „Die Vereinbarung mit Sabic reflektiert unsere gemeinsame Vision künftiger Marktführerschafts Saudi Arabiens im Bereich der Produktion von Rohöl und Rohstoffen. Dafür wollen wir die Produktion von Petrochemikalien ausbauen und tiefer in die Wertschöpfungskette einsteigen.“

Das Projekt ist Teil der „Vision 2030“ des Königsreichs. Dessen Ziel ist es, eine weltweit führende Position im Downstream-Sektor einzunehmen.

Loader-Icon