Licht im Kessel

Schauglasleuchten Chemlux und Edelex Power-LED

11.10.2016 Max Müller Beleuchtungstechnik hat Schauglasleuchten in Aluminium- und Edelstahlgehäusen mit hohem Wirkungsgrad und dadurch minimierter Eigenerwärmung entwickelt.

Anzeige

Entscheider-Facts

  • geringe Eigenerwärmung
  • 24 V AC/DC oder 230-240 V AC
  • Ex-Zonen 1,2,21,22

Bild: Max Müller

Schauglasleuchten ohne Heizung: die Serien Chemlux und Edelex. (Bild: Max Müller)

Die geringe Eigenerwärmung der Typenreihen Chemlux und Edelex Power-LED ist ein Vorteil bei Apparaturen, die sterilisiert werden müssen, da LED-Dioden als elektronische Bauteile temperaturempfindlicher als Halogenglühlampen sind. Alle Modelle sind für Anschlussspannungen von 24 V AC/DC oder 230-240 V AC in den Varianten „spot“ (enger Ausstrahlwinkel) oder „flood“ (breiter Ausstrahlwinkel) erhältlich. Die Ex-Reihen sind für die Zonen 1 und 2 sowie 21 und 22 zugelassen und alle in Temperaturklasse T6 geprüft. Montage ist bei allen gängigen Schauglasvarianten (DIN 28120/28121/11851 oder metallverschmolzene) möglich. 1611ct900, 1609ct920

Loader-Icon