Für große Areale

Scheinwerferleuchte NFMV

21.08.2012 Die explosionsgeschützte Scheinwerferleuchte NFMV von Cooper Crouse-Hinds ist die passende Lösung, wenn es um die Ausleuchtung großer Industrieanlagen oder spezieller Einzelobjekte und Funktionseinheiten geht.

Anzeige
Scheinwerferleuchte NFMV

Die Scheinwerferleuchte lässt sich bei Umgebungstemperaturen von -25 bis 55 °C betreiben (Bild: Cooper Crouse Hinds)

Zugelassen für gas- und staubexplosionsgefährdete Bereiche der Zonen 2 und 21 entsprechen diese Leuchten den Anforderungen der Atex-Richtlinie 94/9/EG. Die robuste Scheinwerferleuchte in der hohen Schutzart IP66 aus pulverbeschichtetem Leichtmetallguss und Borosilikat-Scheibe hat aufgrund ihres internen Reflektors eine hohe Lichtausbeute. Als Leuchtmittel kommen Hochdruck-Entladungslampen von 150 bis 400 W Leistung zum Einsatz.
Das modulare Design der Lampe ermöglicht die einfache und schnelle Montage. Neben der direkten Montage mit einem Schwenkbügel steht auch eine Mastbefestigung zur Verfügung. Die schwadensichere Ausführung des Gehäuses ermöglicht hohe Lichtleistungen bei gleichzeitig günstiger Temperaturklasse T3. Die Leuchte lässt sich bei Umgebungstemperaturen von -25 bis maximal 55 °C betreiben.

Loader-Icon