Schiefergas-Gewinnung entpuppt sich als Milliardengrab für BHP Billiton

15.01.2016 Der Bergbaukonzern BHP Billiton muss mehr als 7 Mrd. US-Dollar abschreiben. Ursache sind die gefallenen Rohölpreise, durch die die Gewinnung von Schiefergas und -öl in den USA nicht mehr wirtschaftlich ist.

Anzeige
Schiefergas-Gewinnung entpuppt sich als Milliardengrab für BHP Billiton

Nach dem Sturz des Ölpreises lohnt sich das teure Fracking nicht mehr – und zwingt BHP Billiton zu massiven Abschreibungen (Bild: Gerald Bernard – Fotolia)

Das Unternehmen hatte im Jahr 2011 Investitionen in Höhe von 20 Mrd. US-Dollar getätigt, um in den US-Markt für Schiefergas und -öl einzusteigen. Nach dem Einbruch des weltweiten Rohölpreises lohnt sich die technisch aufwändige und damit teure Förderung nicht mehr.

Hier finden Sie die Reuters-Meldung.

Loader-Icon