Schläuche und Schrumpfschläuche aus MFA

Schläuche aus MFA

20.05.1998 Seit etwa einem Jahr verarbeitet dieser Hersteller vermehrt MFA zu Schläuchen und Schrumpfschläuchen.

Anzeige

Seit etwa einem Jahr verarbeitet dieser Hersteller vermehrt MFA zu Schläuchen und Schrumpfschläuchen. Gegenüber den bekannten Fluorkunststoffen wie beispielsweise PFA bietet MFA einige technische Charakteristika, die für den einen oder anderen Anwendungsfall von Interesse sein können. Es ist besser lichtdurchlässig, besitzt eine geringere Oberflächenrauhigkeit und eine geringere Permeation. Der Vorteil der glatteren Oberfläche wird vor allem in der Hygieneproduktion, zum Beispiel für Bierleitungen, genutzt. Die glatte Oberfläche hat einen Selbstreinigungseffekt und die Wartungsreinigung kann entfallen. Sonden, die sich in aggressiven Medien befinden, werden häufig wegen der niedrigen Diffusion mit MFA-Schrumpfschlauch geschützt. Anwendungen dieser Schläuche finden sich auch dann, wenn aggressive flüssige Medien in Schläuchen und Rohre beobachtet werden müssen.

Loader-Icon