Tief eintauchen

Schlammpegelmessgerät Mudline TG

29.10.2004 Das portable Schlammpegelmessgerät Mudline TG, eine Kombination aus Füllstand- und Trübungssensoren, zeichnet sich durch seine genaue Trennschichterfassung in Verbindung mit einer Anzeige der Eintauchtiefe auf dem Display aus.

Anzeige

Das portable Schlammpegelmessgerät Mudline TG, eine Kombination aus Füllstand- und Trübungssensoren, zeichnet sich durch seine genaue Trennschichterfassung in Verbindung mit einer Anzeige der Eintauchtiefe auf dem Display aus. Weitere Merkmale sind ein Messbereich bis 10 m, eine optische und akustische Anzeige bei Erreichen der voreingestellten Schlammdichte und ein Akkusatz für etwa 100 Messungen à 7 min ohne Wiederaufladen. Der zweistufige Empfindlichkeitsbereich des Geräts macht auch Messungen im Eindicker mit schwarzem Schlamm ohne Sichtrohr möglich. Die Lösung wird zur Kontrolle von Dreikammergruben bei dezentralen Kleinkläranlagen oder etwa zur Überprüfung der Schlammsedimentation in Schächten, Teichen und Schiffshebewerken eingesetzt.

Loader-Icon