Sicherheit beim Schweißen

Schlauch Conti Twin Autogen

21.02.2017 Mit dem Conti Twin Autogen hat ContiTech die Produktgruppe seiner Autogenschläuche um einen neuen Zwillingsschlauch für den sicheren Transport von Sauerstoff und Brenngase erweitert.

Anzeige

Entscheider-Facts

  • Zwillingsschlauch
  • robust, flexibel
  • temperaturbeständig

Der Schlauch wurde gemäß DIN EN ISO 3821:2010 nach dem neuesten Stand der Technik entwickelt und gemäß GMP-Qualitätsrichtlinie (Good Manufacturing Practice) gefertigt. Die Herstellung als Zwillingsschlauch macht das Verbinden von zwei einzelnen Schläuchen überflüssig. Das erhöht zusätzlich die Arbeitssicherheit beim Schweißen und Schneiden. Die Konstruktion und das verwendete Material machen den Schlauch besonders robust, flexibel und beständig gegen hohe Temperaturen. Die Außenschicht aus EPDM ist widerstandsfähig gegen Ozon, UV-Strahlen sowie Witterungseinflüsse und dank der glatten Oberflächenstruktur schmutzunempfindlich. Die Kennzeichnung für die Gasart befindet sich auf der Außenschicht des roten Schlauches und gibt normgerecht Auskunft über den Hersteller des Schlauchs. Außerdem lassen sich Informationen zur Norm, nach der er entwickelt und hergestellt worden ist, sowie über den maximal zulässigen Betriebsdruck und die Nennweite ablesen. 1703ct953

Bild: Contitech

Die Schläuche Conti Twin Autogen sorgen für mehr Sicherheit beim Schweißen. (Bild: Contitech)

 

Loader-Icon