Für Luftreinigung, Entstaubung und Materialrückgewinnung

Schlauch-Jetfilter SJV

29.04.2013 Die GEA Deichmann Schlauch-Jetfilter SJV werden zur Entstaubung in Industrieanlagen als auch bei der Schüttgutverladung eingesetzt. Sie sind geeignet für Luftvolumenströme von 10.000 bis 500.000 m3/h.

Anzeige

Entscheider-Facts

  • Einsetzbar bei Anlagen und Verladeeinrichtungen
  • Für Luftvolumenströme von 10.000 bis 500.000 m3/h geeignet
  • Explosionsgeschützt gemäß ATEX-Richtlinie

Die Filtergeräte können auch gasförmige Schadstoffe zurückhalten, sofern sie sich mit Additiven absorbieren und als Feststoff abscheiden lassen. Die Schlauchfilter werden zyklisch durch einen Druckluftimpuls gereinigt, wobei der Staub in einem Trichter oder Trog fällt. Die Filter enthalten modular aufgebaute Kammern, so dass die Entstaubungsleistung dem Bedarf angepasst werden kann. Die Standardausführungen bieten 10 bis 2.000 m2 Filterfläche. Das Material der Filterschläuche, die einen Durchmesser von 120 oder 150 mm haben, wird auf die Staubzusammensetzung abgestimmt. Die Wahl des Filtermediums ist neben der Partikelgröße unter anderem von der Temperatur des Staubs und seiner Brennbarkeit abhängig. Um einer Staubexplosion vorzubeugen, sind die Filteranlagen zum Einsatz bei der Kohleverladung gemäß ATEX-Richtlinie explosionsgeschützt.

Die ausführliche Mitteilung können Sie hier lesen
Zur Homepage des Herstellers gelangen Sie hier

Reinigung durch Druckluftimpuls 1310ct904

 

Loader-Icon