Schweißschleppschuhe für das Schweißen von Titan und anderen reaktiven Metallen

Schleppschuhe Argweld

23.08.1999 Heißes Titan ist gegenüber Gasen wie Sauerstoff, Wasserstoff und Stickstoff sehr reaktiv, weshalb beim Schweißen auf Inertgas-Abschirmung nicht verzichtet werden kann.

Anzeige

Heißes Titan ist gegenüber Gasen wie Sauerstoff, Wasserstoff und Stickstoff sehr reaktiv, weshalb beim Schweißen auf Inertgas-Abschirmung nicht verzichtet werden kann. Ist der Schweißbrenner mit einem Schweißschleppschuh ausgerüstet, können die Schweißnähte und die wärmeempfindlichen Zonen länger durch das Argon geschützt werden. Das Risiko von Oxydation und Wasserstoffbrüchigkeit wird so minimiert. Typische Anwendungen für die Schweißschleppschuhe sind das Schweißen von Gasturbinen, rostfreien Stahl- und Duplex-Behältern, medizinischen Teilen und Gefäßen für die petrochemische Industrie. Die Schweißschleppschuhe sind für jeden Rohr- und Gefäßdurchmesser lieferbar und ebenfalls in flacher Form für das Schweißen von Blechen oder Platten erhältlich.

Loader-Icon