Mehr Qualität, weniger Zeit

Schnellmischer der Baureihe Flex-Line

19.04.2016 Die vertikalen Schnellmischer der Baureihe Flex-Line von MTI Mischtechnik sind individuell konfigurierbare Prozessanlagen für die manuell oder vollautomatisch gesteuerte Aufbereitung von Schüttgütern.

Anzeige

Entscheider-Facts

  • angepasste Scherkräfte
  • einfaches Befüllen und Leeren
  • variable Ausstattung

Schnellmischer der Baureihe Flex-Line

Die unterschiedlichen Ausführungen der Flex-Line-Mischer lassen sich für ein breites Anwendungsspektrum konfigurieren. (Bild: MTI Mischtechnik)

Je nach Ausführung reicht das Anwendungsspektrum vom Einsatz als Mischanlage, die Rohstoffe mit unterschiedlichsten Kennwerten unter Friktionseinleitung homogenisiert, bis zu komplexen verfahrenstechnischen Abläufen, die spezifische Produkteigenschaften erzielen. Zu den typischen Einsatzbereichen gehören die chemische Industrie und die Kunststoffverarbeitung. Laut Hersteller sind in vielen Fällen kürzere Prozesszeiten und zugleich eine höhere Produktqualität zu erreichen als mit herkömmlichen Aufbereitungstechnologien, beispielsweise in der Farbindustrie und bei der Herstellung von Silica-Compounds. Die geometrische Auslegung der Mischwerkzeuge in den vertikalen Schnellmischern lässt sich in einem weiten Bereich variieren. Dies ermöglicht anwendungsspezifisch angepasste Scherkräfte. So ist eine schonende Homogenisierung auch bei sensitiven Edukten ebenso möglich wie die Granulation mit sehr hohem Schüttgewicht. Sprühsysteme für Fluide, ein Doppelmantel zur temperaturgesteuerten Prozessführung sowie die vakuum- oder druckstoßfeste Auslegung des Behälters sind weitere Ausstattungsvarianten, die reproduzierbare Coating- und Schmelzprozesse erleichtern. Dabei ermöglicht die bedienungsfreundliche Konstruktion des Schnellmischers ein komfortables Befüllen, Entleeren und Reinigen.

Powtech 2016 Halle 1 – 154

1606ct900

Loader-Icon