Mit geradem Durchgang speziell für Instrumentierungsleitungen

Schrägsitzventil S371-Baureihe

22.11.2013 Die Schrägsitzventile der S371-Baureihe (Werkstoff 1.4571) von AS-Schneider sind speziell als Absperrventile für Instrumentierungsleitungen entwickelt, bei denen ein widerstandsarmer Durchgang mit geringer Umlenkung der Strömung wichtig ist oder das Ventil einfach durchstoßbar sein muss.

Anzeige

Entscheider-Facts

  • echter gerader 8-mm-Durchgang (durchstoßbar)
  • Drücke bis 160 bar, Temperaturen bis 550 °C

Schrägsitzventil S371-Baureihe

Das S371-Schrägsitzventil hat eine gerade 8-mm-Durchgangsbohrung (durchstoßbar), sodass die Strömung nicht umgelenkt wird (Bild: AS-Schneider)

In der Regel treten in Instrumentierungsleitungen keine Strömungen des Mediums auf – außer beim Spülen oder Ausblasen dieser Rohrleitungen. Aber dann treten aufgrund der kleinen Strömungsquerschnitte und der hohen Drücke sehr hohe Fließgeschwindigkeiten auf, die bei starker Strömungsumlenkung Kavitation zur Folge haben können. Dadurch kommt es zu Schäden am Kegel und Ventilsitz. Das S371-Ventil hat – im Gegensatz zu vielen anderen Schrägsitzventilen – einen echten geraden Durchgang, ohne eine Umlenkung der Strömung. Kugelhähne haben ebenfalls diese gute Strömungscharakteristik, hier muss jedoch bei hohen Medientemperaturen eine teure metallisch dichtende Ausführung verwendet werden.

Hier gelangen Sie zu einem Produkt-Katalog des Herstellers

 

Für Instrumentierungsrohrleitungen entwickelt 1401ct914

Loader-Icon