Doppelt stark

Schraubenkompressoren-Baureihe HSD

27.01.2009 Die Schraubenkompressoren-Baureihe HSD mit Leistungsfähigkeit bei optimierter Energieeffizienz verspricht hohe Verfügbarkeit dank der Auslegung mit zwei kompletten Kompressorsträngen.

Anzeige
Schraubenkompressoren-Baureihe HSD

Schraubenkompressoren-Baureihe HSD

Jedes dieser Geräte besteht – genau betrachtet – aus zwei vollständigen Kompressoranlagen: Schraubenkompressorblock mit Rotoren im „Sigma Profil“, eff1-Antriebsmotor, Kompressorsteuerung „Sigma Control“ auf Industrie-PC-Basis, Fluidabscheidung und alles, was sonst noch dazu gehört, ist doppelt vorhanden und in einem Gehäuse integriert. Das bietet dem Nutzer zum ersten hohe Druckluft-Liefermengen für verbrauchsintensive Anwendungen (65 bis 86 m³/min). Zum anderen hohe Versorgungssicherheit, denn jeder Kompressorstrang lässt sich unabhängig vom anderen nicht nur betreiben, sondern auch in übergeordnete Druckluft-Managementsysteme einbinden. Das spart Platz, wenn bei größeren Stationen eventuell nur zwei statt vier Kompressoren zu installieren sind. Und schließlich kann ein Gerät im Fall des Falles gleich selbst als komplette Druckluftstation mit Grund- und Spitzenlastkompressor fungieren. Das gilt vor allem für die SFC-Ausführung, die mit stufenloser Drehzahlregelung ein gutes Anpassen der Kompressorleistung an schwankenden Druckluftbedarf ermöglicht.

Achema Halle 8.0 – E7

KEYWORDS: Kompressor, Verdichter

Loader-Icon