Schubert & Salzer kauft Ventilgeschäft von Damko

11.06.2015 Der Gleitschieber-Hersteller Schubert & Salzer erweitert sein Produktportfolio von Absperr- und Regelventilen um die Segmentplattenventile und Messblenden von Damko Ventiltechnik. Dazu erwirbt das Unternehmen den Geschäftsbereich „Ventil- und Messtechnik“ und integriert diesen in den Stammsitz in Ingolstadt.

Anzeige
Bild für Post 52727

Der Ventilhersteller erweitert sein Portfolio mit der Übernahme um Segmentplattenventile, die den eigenen Gleitschieberventilen sehr ähnlich sind (Bild: Schubert & Salzer)

Schubert & Salzer wird mit der Übernahme – einem Asset-Deal – der einzige europäische Gleitschieber-Ventilhersteller sein. Das Funktionsprinzip der Segmentplattenventile ist dem Gleitschieberventil des Ingolstädter Unternehmens sehr ähnlich und passt daher zum bisherigen Portfolio.

(su)

Loader-Icon