Schubert & Salzer kauft Ventilgeschäft von Damko

11.06.2015 Der Gleitschieber-Hersteller Schubert & Salzer erweitert sein Produktportfolio von Absperr- und Regelventilen um die Segmentplattenventile und Messblenden von Damko Ventiltechnik. Dazu erwirbt das Unternehmen den Geschäftsbereich „Ventil- und Messtechnik“ und integriert diesen in den Stammsitz in Ingolstadt.

Anzeige
Schubert & Salzer kauft Ventilgeschäft von Damko

Der Ventilhersteller erweitert sein Portfolio mit der Übernahme um Segmentplattenventile, die den eigenen Gleitschieberventilen sehr ähnlich sind (Bild: Schubert & Salzer)

Schubert & Salzer wird mit der Übernahme – einem Asset-Deal – der einzige europäische Gleitschieber-Ventilhersteller sein. Das Funktionsprinzip der Segmentplattenventile ist dem Gleitschieberventil des Ingolstädter Unternehmens sehr ähnlich und passt daher zum bisherigen Portfolio.

(su)

Loader-Icon