Initiative gestartet

Schüttgüter-Verarbeitung

01.03.2004 Der Hersteller hat seine Kernbereiche Sieben, Zuführen und Fördern um eine Serviceabteilung ergänzt. Im Rahmen einer speziellen Inititative besteht zudem die Möglichkeit, GP-Maschinen an neue Anforderungen anzupassen.

Anzeige

Der Hersteller hat seine Kernbereiche Sieben, Zuführen und Fördern um eine Serviceabteilung ergänzt. Den Kunden können auf diese Weise Ersatzteile oder Lösungen zum Erweitern von Maschinen zur Verfügung gestellt werden. Speziell für die Sicherheits- und Hygieneanforderungen in Branchen wie der Lebensmittelindustrie bietet das Unternehmen die Möglichkeit, seine GP-Maschinen an neue Anforderungen anzupassen. Im Rahmen der Initiative werden der Austausch des Top-Covers, der Siebrahmen und der Bodenwanne gegen solche aus den Materialien Aluminium, Stahl oder Edelstahl angeboten. Weitere Informationen: Tel. 02261/9855-14.

Loader-Icon