Reinigbare Filterflächen mit elastischer Panzerung

Schwebstoff-Filterzellen Ferro

07.08.2001 Die abreinigbaren Schwebstoff-Filter der Reihe Ferro entsprechen Klasse S nach DIN 24184.

Anzeige

Als Filtermedium dient standardmäßig einseitig kaschiertes Mikroglasfaser-Vlies. Durch Verstärkung der Faltzonen (Böden) durch eingelegte Rundprofile wird ein Walken der Böden verhindert. Die Stirnseiten der Filterpacks sind durch auf die Design-Temperaturen von maximal 60, 120 bzw. 180 °C abgestimmte Gießmassen mit dem Rahmen verbunden. Die Rahmen bestehen aus phosphatiertem Stahlblech, Serie A ist optional auch mit Holzrahmen lieferbar. Gegen den Anflug abrasiver Partikel können die Anströmflächen durch ein elastisches Material gepanzert werden.


 

Loader-Icon