Trenntechnik

Separator Pathfinder

01.09.2017 Der selbstreinigende Separator Pathfinder von Gea ist in drei einfach austauschbaren Trommelgrößen verfügbar und kann Chargen zwischen 15 und 300 l/h verarbeiten.

Anzeige

Entscheider-Facts

  • CIP-Reinigung möglich
  • Leistung anpassbar
  • wartungsarmer Riemenantrieb

Die Kapazität kann an unterschiedliche Produktionskapazitäten angepasst werden, indem die Trommel des Separators ausgetauscht wird. Der selbstreinigende Separator erreicht eine Beschleunigung von bis zu 20.000 g. Das Produkt gelangt über ein geschlossenes Zulaufsystem in die Trommel. Eine Zentripetalpumpe trägt das geklärte Produkt aus. Der Separator ist mit einem hydrothermischen Produktzulauf ausgestattet. Dieser verhindert das Einwirken von Scherkräften auf das Produkt, wenn es in die Trommel geführt wird. Die Teilentleerung ist über das Hydrostop-System des Herstellers möglich. Dúrch die selbstreinigende Trommel ist die Maschine für die CIP-Reinigung geeignet.

Die Dichtungen des Separators sind gemäß den Spezifikationen der FDA und USP Class VI ausgeführt. Der Separator zeichnet sich durch einen lärmarmen Betrieb aus. Dieser wird durch den doppelwandigen, kühlbaren Feststofffänger erreicht, der für den Anschluss an ein geschlossenes Kühlsystem mit einem Überdruck von bis zu 1,5 bar geeignet ist. Die Maschine ist mit einem wartungsarmen Flachriemenantrieb und einer Vibrationsüberwachung ausgestattet. Der Austrag wird mit einem Trübungsmessgerät überwacht. 1711ct953

Powtech 2017 Halle 3A – 312

GEA Pathfinder

Der Separator kann an die benötigte Leistung angepasst werden. (Bild: Gea)

Loader-Icon