SGL Group liefert HCl-Rückgewinnungssystem an Qinghai Salt Lake

24.08.2012 Die SGL Group und Qinghai Salt Lake Industry haben am 22. August im Rahmen einer offiziellen Zeremonie einen Vertrag über die Lieferung eines Rückgewinnungssystems für das Recycling und die Wiederverwendung von Salzsäure (HCl) unterzeichnet.

Anzeige
SGL Group liefert HCl-Rückgewinnungssystem an Qinghai Salt Lake

SGL Group und Qinghai Salt Lake haben einen Vertrag über die Lieferung eines HCl-Rückgewinnungssystems geschlossen (Bild: SGL)

Der Vertrag hat einen Gesamtwert von über 20 Mio. Euro. Bis Ende 2013 soll die Recyclinganlage an Qinghai Salt Lake geliefert werden, um dort künftig flüssige Salzsäure, die in verschiedenen Stufen bei der Produktion von Magnesium und anderer Chemikalien anfällt, für die Wiederverwendung zu recyceln.

„Wir haben für Qinghai Salt Lake ein maßgeschneidertes System entwickelt, das verlässlich funktioniert und dabei auch noch erheblich Energie einspart“, sagte Frank Wittchen, Leiter der Business Unit Process Technology der SGL Group. Yu Guoli, General Manager des Magnesium-Projekts der Qinghai Salt Lake, betonte Rahmen der Feierlichkeiten: „Aufgrund der hohen technischen Anforderungen und der komplexen Prozesse ist für das Projekt modernste Technologie erforderlich, um ökonomische Effizienz und ökologischen Nutzen miteinander zu verbinden.“

 

Standort der Anlage ist Shanghai, China:


Größere Kartenansicht

Loader-Icon