Datenaustausch nur mit offenen Standards

„Shop floor to top floor“ – OPC als Schlüssel zum E-Manufacturing

01.10.2002

Anzeige

Es klingt wie eine Utopie in Maschinenbau und Prozessindustrie: Beliebige Geräte von unterschiedlichen Herstellern kommunizieren in beliebigen Kommunikationsverbünden über DXServer miteinander und tauschen unter Einsatz von Webservices Daten aus. Doch langsam hält auch in der Maschinenwelt die Standardisierung Einzug – mit offenen Standards wie OPC (OLE for Process Control) wird durchgängiges E-Manufacturing tatsächlich möglich.

Heftausgabe: Oktober 2002

Über den Autor

Paul Brooks, Rockwell Automation
Loader-Icon