Ex-sicher verriegeln

Sicherheitszuhaltung EEx AZM 415

06.06.2007 Bei der Sicherheitszuhaltung EEx AZM 415 mit Atex-Zertifizierung der Zonen 1 bzw. 21 und 2 bzw. 22 sind sie Überwachungs- und Verriegelungsfunktionen in einem Metallgehäuse untergebracht.

Anzeige

Nun wird das Programm dieser Zuhaltungen um neue Modelle mit Zusatzfunktionen ergänzt. Der Anwender kann z.B. eine Ausführung mit einer Fluchtentsperrung wählen. Über die Fluchtentsperrung kann man dann per Knopfdruck die Zuhaltung von innen, d.h. aus dem Gefahrenbereich heraus, öffnen. Eine weitere neue Zusatzfunktion ist die Hilfsentriegelung. Sie ermöglicht es, dass sich das Bedienpersonal im Gefahrenfall Zugang zum Gefahrenbereich mit Hilfe eines Dreikantschlüssels verschaffen kann.

Loader-Icon