Gegen Klumpen und Verstopfen

Siebbrecher ZBS

04.07.2017 Der Derichs Siebbrecher ZBS löst Verklumpungen auf und stellt die ursprüngliche Korngröße von Schüttgütern wieder her. Dies vermeidet Probleme wie Verstopfungen in pneumatischen Förderanlagen oder inhomogene Produkten im Mischer.

Anzeige

Entscheider-Facts

  • Sieböffnungen 1,5 bis 22,0 mm
  • schonendes Zerkleinern
  • verstellbarer Mahlspalt

Derichs Siebbrecher

Der Siebbrecher ZBS von Derichs löst Verklumpungen und stellt die ursprüngliche Korngröße von Schüttgütern wieder her. (Bild: Derichs)

Das Funktionsprinzip beruht darauf, dass Schläger, die sich auf einer rotierenden Welle befinden, das Produkt aufgrund ihrer Form und drehenden Bewegung schonend durch das Sieb drücken. Das Zerkleinern beruht auf der schneidenden Wirkung der Siebeinsätze und dem Brechen von sprödem Material durch Krafteinwirkung. Für einen produktschonenden Vorgang ist die Drehzahl des Siebbrechers niedrig. Mit der optionalen Mahlspaltverstellung lässt sich zusätzlich das Mahlergebnis beeinflussen. Ebenso sind verschiedene Arten von Siebeinsätzen vorhanden: Es gibt gelochte Siebe und Reibsiebe. Letztere besitzen, genau wie eine Reibe im Haushalt, eine schneidende Wirkung. Je nach Produkt und Aufgabenstellung können Siebe mit Öffnungen von 1,5 bis 22,0 mm eingesetzt werden. Typischerweise kommt der Siebbrecher direkt nach einer Sack- oder Big-Bag-Entleerstation bzw. direkt vor eine Absackanlage oder Big-Bag-Befüllstation zum Einsatz. Andere Einsatzmöglichkeiten sind das Zerkleinern von Rework, bevor dieses wieder dem Produktionsprozess zugeführt wird, oder von Produkten vor dem Mischen oder Auflösen. Der Siebbrecher ist auch in hygienegerechter Ausführung für den Einsatz von Nahrungsmitteln und Pharmaprodukten erhältlich. 1709ct904, 1709ct907

Powtech 2017 Halle 1 – 443

Weitere Informationen auf der Homepage des Herstellers.

Loader-Icon