Die guten ins Töpfchen...

Siebmaschinen müssen mit steigenden Anforderungen mithalten

03.08.2001

Anzeige

Die Verfahren an sich sind die gleichen wie vor Jahrzehnten: Nach wie vor werden in der chemischen und pharmazeutischen Produktion zum Beispiel zum Klassieren von Korngrößen oder zum Kontrollsieben Schwing-, Taumel- und Vibrationssiebmaschinen eingesetzt. Steigende Ansprüche an die Produktqualität, die Forderung nach längeren Maschinenstandzeiten sowie die Notwendigkeit, Personal zu sparen, führen aber auch auf diesem klassischen Gebiet der Verfahrenstechnik ständig zu Neu- und Weiterentwicklungen.

Heftausgabe: Juli 2001

Über den Autor

Susanne Wuthe [SW]
Loader-Icon