Zuverlässig überwachen

SIL2-zertifiziertes drahtloses Gaserkennungssystem

09.09.2015 Yokogawa Electric Corporation und Gassecure AS, ein Tochterunternehmen von Dräger, haben die Bereitstellung des ersten SIL2-zertifizierten Gaserkennungssystems weltweit für eine LNG-Anlage in Nordeuropa angekündigt.

Anzeige

Entscheider-Facts

  • SIL-2-zertifiziert
  • niedriger Stromverbrauch
  • hohe Energieeffizienz

SIL2-zertifiziertes drahtloses Gaserkennungssystem

SIL2-zertifiziertes drahtloses Gaserkennungssystem (Bild: Yokogawa)

Dieses System arbeitet mit den drahtlosen Gasdetektoren GS01 von Gassecure zur Messung der Konzentration von Kohlenwasserstoffgas. Der Detektor verwendet das ISA100 Wireless-konforme Kommunikationsprotokoll zur Anbindung an Yokogawas Zugangspunkt YFGW510 und sendet über Yokogawas Managementstation für drahtlose Feldgeräte YFGW410-Daten an ein Host-System. Der Gasdetektor ist mit einem Infrarotsensor mit niedrigem Stromverbrauch ausgestattet und zeichnet sich durch hohe Energieeffizienz aus, verfügt aber trotzdem über eine sehr schnelle Reaktionszeit. Aufgrund ihrer Leistungsfähigkeit und der verwendeten dual-redundanten Kommunikationstechnologie sind die Gasdetektoren und die drahtlosen Feldgeräte für die Implementierung von schnellen und hoch zuverlässigen Überwachungslösungen bestens geeignet. 1514ct936

 

Loader-Icon