Ein Liter aus 40 Tonnen

Silo-LKW gezielt beproben

08.08.2005

Anzeige

Schüttgüter, die in Silofahrzeugen oder Wagons transportiert werden, entwickeln ein sonderbares Verhalten: Am Ziel angekommen finden
sich auf der Oberfläche oft nur die Grobanteile wieder, die Verteilung der Ladung ist inhomogen. Möchte der Empfänger die Qualität beurteilen, hatte er bisher ein Problem: Wie und wo soll er die Probe entnehmen?

Heftausgabe: August 2005
Loader-Icon