Mit neuer Bedienoberfläche

Software SVS-3000

04.06.2007 Nachdem die Software SVS-2000(N) seit acht Jahren am Markt ist, wird sie nun durch die neue Version SVS-3000 abgelöst.

Anzeige

Ein neues, bedienerfreundliches, in der Größe variables Benutzer-Interface, ein integrierter MOD-Bus-TCP/IP-Treiber und eine individuelle Einstellung der Speicherrate von einzelnen Variablen kennzeichnen die neue Version. Die Software bietet in Verbindung mit Schnittstellengeräten eine Vielzahl von Funktionen: schnelle Inbetriebnahme, kontinuierliche und Chargendokumentation, übersichtliche Visualisierungsobjekte, Alarm- und Ereignisliste, Rezeptfunktion oder den Anschluss von Barcodescannern. Bei dem modernen Layout führt vor allem die Tree-Navigation im linken Bildschirmrand zur vereinfachten Bedienung.

Loader-Icon