Solvay plant Anlage für Spezial-Tenside in Genthin

15.04.2013 Das Chemieunternehmen Solvay will in Genthin, bei Berlin, eine Anlage zur Produktion von Spezial-Tensiden bauen. In dem Werk sollen künftig oberflächenaktive Substanzen für den Bereich „home & personal care and industrial customers“ für die Märkte Zentral- und Osteuropa entwickelt und produziert werden. 

Anzeige
Solvay plant Anlage für Spezial-Tenside in Genthin

Solvay plant den Bau einer neuen Tensid-Anlage (Bild: Solvay – Bernard Foubert)

„Diese Investition fördert die erfolgreiche Umsetzung unserer Wachstumsstrategie, den Ausbau der Produktion und der Entwicklungskapazitäten für unsere Märkte und Kunden“, sagte Emmanuel Butstraen, Präsident der Solvay Novecare. „Neben der Stärkung unserer Präsenz in der Region ermöglicht die Standortwahl das Scale-up der Produktion. „ Die Anlage soll im ersten Quartal 2014 in Betrieb gehen. Es sollen über 30 neue Arbeitsplätze entstehen.

Loader-Icon