Ohne messbaren Kraftnebenschluss

Staubdichte Containerandockung

27.08.2015 AZO hat seine Lösung zur staubdichten Andockung von Dosierorganen zur Befüllung von Schüttgutcontainern verbessert.Im Gegensatz zu vielen herkömmlichen Systemen sind bei hier die Schüttgutcontainer beim Transport mittels Rollenbahn oder Kettenförderer mit einem Deckel verschlossen.

Anzeige

Entscheider-Facts

  • mit Deckelverschluss
  • Kontamination wird verhindert
  • mit Rieselschutz

Staubdichte Containerandockung

Gerade auf Hygiene und einfache Reinigung wurde bei der Überarbeitung der Containerandockung besonders viel Augenmerk gelegt (Bild: AZO)

Die Deckelabnahme sowie die Deckelrückgabe unmittelbar nach Beendigung der Teilmengendosierung finden direkt am Ort der Dosierung statt. Dadurch wird ein „Nachrauchen“ von sehr staubigen Produkten aus dem Container beim Weitertransport ausgeschlossen. Eine Kontamination durch Fremdstoffe wird so im Normalbetrieb verhindert. Während der Dosierung werden die verdrängte Luft und mitgeführter Staub an der Containerandockung abgesaugt. Die Containerandockung ist mit einem Rieselschutz nach Beendigung der Dosierung ausgestattet. Das Herabfallen von angesetzten Schüttgutresten aus dem vorgelagerten Dosierorgan wird dadurch verhindert. Eine Absaugung des Restmaterials entfernt Produktansammlungen auf dem Rieselschutzschieber. Dies hat große Vorteile für die Sauberkeit der Anlage und wirkt sich positiv auf die hygienischen Bedingungen in der Produktion aus. 1508ct904

 

Loader-Icon