Personalie

Steht Evonik vor einem Führungswechsel?

27.02.2017 Seit Anfang 2009 führt Klaus Engel den Chemiekonzern Evonik. Nun steht wohl ein Wechsel an – und der designierte Nachfolger auch schon bereit.

Anzeige
Evonik, Chemie, Dr. Klaus Engel, Vorstandsvorsitzender

Insidern zufolge will Klaus Engel seinen Vertrag als Vorstandsvorsitzender nicht verlängern. (Bild Evonik)

Evonik_Christian_Kullmann

Christian Kullmann könnte künftig die Geschicke des Konzerns lenken. (Bild: Evonik)

Eine offizielle Konzerninfo gibt es noch nicht. Aber Medienberichten zufolge soll Christian Kullmann, derzeit Strategievorstand bei Evonik, künftig die Geschickte des Chemieunternehmens leiten. Kullmann war im Jahr 2014 in den Vorstand von Evonik aufgerückt; seit 2016 ist er auch stellvertretender Vorstandschef – und damit die logische Nachfolge auf Engel, der Insidern zufolge seinen 2018 auslaufenden Vertrag nicht verlängern will. Spannend wird es damit am 1. März, dann nämlich tritt der Aufsichtsrat des Konzerns das nächste Mal zusammen – und könnte die Personalie beschließen.

Hier finden Sie die Meldung auf handelsblatt.com.

Zuletzt machte Evonik mit der Milliarden-schweren Übernahme von Air Products auf sich aufmerksam.

CT-Bildergalerie: Köpfe die die Branche bewegen

Loader-Icon